Eneuerbare Energien

Der Schlüssel zum eigenen Solarstrom

Mit dem Power-M kann die eigene Solarstromerzeugung erstmals komplett selbst in die Hand genommen werden. Unser Versprechen: Stromeinspeisung direkt in die Steckdose bis 1.800 Watt – ohne Elektriker und Zählertausch. 

Der Power-M ermöglicht, bis zu zwei Drittel des Jahresstromverbrauchs für 22 Cent pro kWh zu erzeugen und über eine Steckdose in den Haushalt einzuspeisen. Alle Haushaltsgeräte verbrauchen automatisch vorrangig den sauberen preiswerten Solarstrom.

Der Power-M macht überdies Energiespeicher steckbar. Damit können bestehende Eigenverbrauch-Solaranlagen nachgerüstet werden, um mehr Sonnenstrom selbst zu nutzen und bei Stromausfällen Notstrom verfügbar zu haben.

Der Unterschied zu uns:

Auch herkömmliche Steckersolargeräte – ohne unsere Technologie – ermöglichen die Solarstromerzeugung in Wohnungen, Schrebergärten oder auf Garagendächern und die Energieeinspeisung in den Haushalt über Steckdosen.

Diese Geräte bestehen aus:

Doch bei all diesen Steckersolargeräten ist der rechtssichere Betrieb leider mit viel Bürokratie und der Konsultation eines Elektrikers verbunden und ermöglicht zudem bloß geringe Leistungen.

– Bis dato ist nur die Einspeisung bis 600 Watt Leistung möglich, daher können lediglich etwa 10 % des Strombedarfs gedeckt werden, weil sonst die Elektroinstallation überlastet wird. Für den normgerechten Betrieb muss ein Elektriker die Leitungsreserve prüfen und auch eine spezielle Einspeisesteckdose einbauen. Die meisten Nutzenden ignorieren diese Anforderungen, riskieren damit aber ihren Hausrat- und Feuerversicherungsschutz.

– Außerdem ist ein Zählerwechsel nötig, damit das rechtliche Problem eines rückwärtslaufenden Stromzählers vermieden wird, wenn gerade mehr Strom produziert als verbraucht wird. Dafür fordern viele Netzbetreiber einen gebührenpflichtigen Einspeisezähler. Dies führt zu zusätzlichen Kosten und bürokratischem Aufwand. Viele ignorieren auch diese Vorgaben, begehen damit aber letztlich einen Rechtsbruch.

– Der Anschluss von Heimspeichern, durch die man den erzeugten Solarstrom später zeitversetzt verbrauchen kann, ist an Steckdosen bislang noch gar nicht möglich. Eine solche Installation erfordert den Eingriff in die Elektrik durch einen Elektriker, was wiederum das Risiko kostspieliger Modernisierungsauflagen birgt.

Der Power-M überwacht und steuert den Stromfluss in den Haushalt und in das öffentliche Stromnetz. Er ist integriert in das Steckersolargerät zwischen Solarmodul und Wechselrichter und erfährt per WLAN von einem Stromsensor bzw. einer SmartHome-Zentrale den Stromverbrauch des Haushaltes.

Auf Basis dieser Daten regelt der Power-M die Menge des produzierten Solarstroms innerhalb der normativen Vorgaben. Zudem kontrolliert er den Solar- und Netzstrombezug und kann so mit der optionalen Cloud-Verbindung oder vorhandenen SmartHome-Zentrale die momentane Stromerzeugung protokollieren und im Webbrowser anzeigen. Der Power-M kann in alle MQTT-kompatiblen SmartHome-Zentralen eingebunden werden und gestattet die Optimierung des Eigenverbrauchs.

 

 

Der Power-M überwacht und steuert den Stromfluss in den Haushalt und in das öffentliche Stromnetz. Er ist integriert in das Steckersolargerät zwischen Solarmodul und Wechselrichter und erfährt per WLAN von einem Stromsensor bzw. einer SmartHome-Zentrale den Stromverbrauch des Haushaltes.

Auf Basis dieser Daten regelt der Power-M die Menge des produzierten Solarstroms innerhalb der normativen Vorgaben. Zudem kontrolliert er den Solar- und Netzstrombezug und kann so mit der optionalen Cloud-Verbindung oder vorhandenen SmartHome-Zentrale die momentane Stromerzeugung protokollieren und im Webbrowser anzeigen. 

DIE FUNKTIONEN 

1. Echtzeit-Überwachung der Leitungsreserve: Der Power-M macht die dynamische Leitungsreserve nutzbar, indem er sie stetig überwacht. Dadurch ist auch bei höheren Leistungen der Anschluss über die Steckdose sicher.

2. Nulleinspeisung: Es wird gewährleistet, dass kein überschüssiger Strom ins öffentliche Netz fließt. Dadurch werden rechtliche Probleme und ein Zählertausch umgangen.

3. Monitoring: Das Monitoring-System ist inklusive und muss nicht extra dazugekauft werden. So kann man jeden Tag ablesen, wie viel Strom geerntet wurde.

4. Sicherheitssystem: Das redundante System sorgt dafür, dass selbst bei Ausfall des Power-M die elektrische Sicherheit garantiert ist. 

 

Drei einfache Arbeitsschritte für den Anschluss eines Power-M Steckersolargerätes:

1. Die Solarmodule mit Speicher (falls vorhanden), Power-M und Steckdose mit verpolungssicheren Steckern verbinden.

2. Falls noch nicht vorhanden, den Stromsensor installieren.

3. Per WLAN mit dem Access Point des ready2plugin Einspeisewächters verbinden und über den Webbrowser mit der Inbetriebnahme beginnen.

Power-M Basic Module

Für die Aufwertung oder das Selbst-Zusammenstellen von Steckersolargeräten.

WIRTSCHAFTLICHKEIT
✔ 10 % Rabatt – 32 € günstiger
✔ senkt die Installationskosten: kein Elektriker und Zählertausch nötig
✔ inkl. Monitoring-System

Power-M Single

Für den Einstieg in die eigene Solarstrom-Versorgung.

STECKERSOLARGERÄT
➡mit einem Solarmodul (380 Watt)
➡mit Solarmodul-Befestigungsystem (wahlweise: Aufständerung, Dachbefestigungen, Fassadenbefestigung)
➡mit 300 Watt Solar-Wechselrichter
➡mit Power-M Regler
➡mit Anschlussleitung (wahlweise: Schuko- oder Wieland-Stecker)

WIRTSCHAFTLICHKEIT
✔ Strompreis: 15 ct/kWh
✔ erzeugter Strom: 340 kWh/Jahr
✔ Gewinn insgesamt: 1860 €
✔ Investitionsrendite: 14 %
✔ Amortisationsdauer: 8 Jahre

Power-M Twin

Für den Einstieg in die eigene Solarstrom-Versorgung.

STECKERSOLARGERÄT
➡mit 2 Solarmodulen (750 Watt)
➡mit Solarmodul-Befestigungsystem (wahlweise: Aufständerung, Dachbefestigungen, Fassadenbefestigung)
➡mit 800 Watt Solar-Wechselrichter
➡mit Power-M Regler
➡mit Anschlussleitung (wahlweise: Schuko- oder Wieland-Stecker)

WIRTSCHAFTLICHKEIT
✔ Strompreis: 14 ct/kWh
✔ erzeugter Strom: 710 kWh/Jahr
✔ Gewinn insgesamt: 3100 €
✔ Investitionsrendite: 15%
✔ Amortisationsdauer: 7 Jahre

Power-M Quattro

Die einfachste Lösung auf dem Markt für eigenen Solarstrom in dieser Leistungsklasse.

STECKERSOLARGERÄT
➡mit 4 Solarmodulen (1500 Watt)
➡mit Solarmodul-Befestigungsystem (wahlweise: Aufständerung, Dachbefestigungen, Fassadenbefestigung)
➡mit 1500 Watt Solar-Wechselrichter
➡mit Power-M Regler
➡mit Anschlussleitung (wahlweise: Schuko- oder Wieland-Stecker)

WIRTSCHAFTLICHKEIT
✔ Strompreis: 19 ct/kWh
✔ erzeugter Strom: 1460 kWh/Jahr
✔ Gewinn insgesamt: 3780 €
✔ Investitionsrendite: 10%
✔ Amortisationsdauer: 10 Jahre

Power-Plug Box

Die einfachste Speicherlösung auf dem Markt, für die Nachrüstung bei bestehenden Eigenverbrauch-Solaranlagen. Ohne Eingriffe in die Elektrik

STECKBARER SPEICHER
➡ mit integriertem Power-M
➡ 3,0 kWh Speicherkapazität (erweiterbar)
➡ Für Notstromversorgung USV-Betrieb

Power-M Hybrid: Solar + Speicher

Für maximale Eigenversorgung zum Selbstaufbau. Die einfachste und sicherste Lösung für Solar-Eigenversorgung in dieser Leistungsklasse.

STECKERSOLARGERÄT mit integriertem Energiespeicher
➡mit 10 Solarmodulen (3800 Watt)
➡mit Solarmodul-Befestigungsystem (wahlweise: Aufständerung, Dachbefestigung)
➡mit 4,8 kWh LiFePO4 Energiespeicher (erweiterbar)
➡mit Hybrid-Wechselrichter
➡mit Power-M
➡mit Anschlussleitung (wahlweise: Schuko- oder Wieland-Stecker)

WIRTSCHAFTLICHKEIT
✔ Strompreis: 14 ct/kWh
✔ erzeugter Strom: 3630 kWh/Jahr –> 60 % des Eigenbedarfs gedeckt
✔ Gewinn insgesamt: 7720 €
✔ Investitionsrendite: 10%
✔ Amortisationsdauer: 11 Jahre